kopfbedeckungen

Di. 9. April 2019, 19 Uhr: öffentliche Podiumsdiskussion: 

Religiöse Kleider und Symbole:
Die Balance zwischen Tradition und Provokation

mit Gästen aus verschiedener religiöser und institutioneller Herkunft

Ort: Israelitische Gemeinde Basel (IGB), Leimenstrasse 24, 4051 Basel

Vorgängig um 18 Uhr: Mitgliederversammlung 2019 des IRF

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Flyer (pdf)Flyer Vorderseite (jpg) / Flyer Rückseite (jpg)

 

Religiöse Kleider und Symbole: Die Balance zwischen Tradition und Provokation

2018 hatte der Basler Gerichtsrat die verfassungsmässige Unabhängigkeit und religiöse Neutralität der Gerichte höher als die Religionsfreiheit gewichtet: ab Sommer 2019 wird das Tragen von religiösen Symbolen dem Gerichtspersonal in Basel-Stadt während den Verhandlungen untersagt sein. Das Bundesgericht soll sich nun damit befassen – es hat bereits früher im Falle von Mitarbeitenden von öffentlichen Schulen der religiösen Neutralität Priorität eingeräumt.

Geht es um Symbolpolitik oder um grundlegende staatlich-öffentliche Prinzipien? Wird hier diskriminiert oder der Anspruch der Trennung von Staat und Religion eingelöst? Untergraben sichtbare religiöse Symbole in gewissen öffentlichen Kontexten den „gemeinsamen Nenner“ in unserer multireligiösen Gesellschaft? Oder sollte die Bandbreite von religiösen Symbolen in der Öffentlichkeit eben Teil einer offenen Gesellschaft sein? Dieses Beispiel zeigt die Spannungsfelder rund um das Tragen religiöser Kleidung Symbole und ihrer Wirkung auf. Ein gemeinsames Gespräch unter den beteiligten religiösen und staatlichen VertreterInnen will zum gegenseitigen Verständnis der Haltungen beitragen.

Unsere Gäste auf dem Podium sind:
• Stephan Wullschleger, Vorsitzender Präsident Appellationsgericht Basel-Stadt/ Vorsitzender des Gerichtsrats Basel-Stadt
• Vertreter Erziehungsdepartement Basel-Stadt (angefragt)
• Sr. Esther Herren, Diakonisse Riehen, Leiterin Münsterhüsli - Wohn- und Gebetsgemeinschaft auf dem Münsterhof Basel
• Belkis Osman-Besler, muslimische Seelsorgerin, Vizepräsidentin Vereinigung Islamischer Organisationen Zürich (VIOZ)
• Barbara Heer, Ref. Kirchgemeinde Biel, Arbeitskreis für Zeitfragen, Studienleiterin Bereich Ökumene und
   interkulturelle Friedensarbeit / Grossrätin SP Basel-Stadt
• Bhai Gurmeet Singh Ji, Freier SIKH Sprecher

Moderation: Peter Bollag (IGB, Vorstand Interreligiöses Forum Basel, Redaktor SRF Regionaljournal Basel)

Diskutieren Sie mit! Der Eintritt ist kostenlos.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich zur Teilnahme an unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Organisation:
Interreligiöses Forum Basel (IRF), Israelitische Gemeinde Basel (IGB)

Mitgliederversammlung:
Vorgängig findet um 18 Uhr die Mitgliederversammlung des IRF statt