Back to Top

die goldene regel

Das Interreligiöse Forum Basel (IRF)

fördert durch interreligiöse Begegnungen und Debatten eine Kultur des Respekts mit dem Ziel, Ängste und Vorurteile abzubauen, gegenseitiges Verständnis zu entwickeln und durch positive gemeinsame Erfahrungen Vertrauen zu gewinnen.

Das IRF ist seit 1996 ein Zusammenschluss von religiösen Gemeinschaften in den Kantonen Basel-Stadt und Baselland. Dazu kommen interessierte Einzelmitglieder. Darin vertreten sind die Religionen Judentum, Christentum (Evangelisch-Reformierte und Katholiken), Islam (Sunniten), Hinduismus, Baha'i und Aleviten.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, auf unserem "Sofa" Platz zu nehmen und sich an unseren Begegnungen zu beteiligen.

Auf der Webseite veröffentlichen wir auch Anlässe mit interreligiösen Themen von befreundeten Organisationen in der Region Basel.

 

Die Webseite erfährt im Moment eine Auffrischung. Schauen Sie bald wieder vorbei!

 

Kommende Veranstaltungen:

Fr. 31. August 2018, 18 Uhr bis So. 2. September 2018, 14 Uhr 2018:
Begegnung von Generationen und Religionen

Unsere religiöse Verantwortung für Frieden, Natur und Mitwelt

Ort: Reformierte Kirchgemeinde Münchenstein BL
Veranstalter: IRF, Katharina Werk, Reformierte Kirchgemeinde Münchenstein, Alewitisches Kulturzentrum Basel, Islamische Kulturstiftung Basel, Tibeter Gemeinschaft Basel

flyer (pdf) / Anmeldetalon (word)

September 2018: Fastenbrechen zusammen mit Aleviten

Kulturgemeinde der Aleviten und Bektaschi, Leimenstrasse 36, 4051 Basel

(Informationen folgen)

So. 2. September 2018: Europäischer Tag der jüdischen Kultur

(Informationen folgen)

Flyer Bettag 2018 webSo. 16. September 2018, 19 Uhr: 

Interreligiöses Gespräch zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag
"Staat: Wie hältst du's mit der Religion?"

Ort: Aula der Universität Basel, Petersplatz 1, Basel
Veranstalter: Interreligiöse Arbeitsgruppe Dank-, Buss und Bettag beider Basel
Flyer (pdf)

Programm:

Musikalischer Auftakt
Michael Heitzler (Klarinette), Christian Gutfleisch (Piano), Ulaş Nesil (Saz)

Schweigeminute in Friedensgedanken

Vortrag zum Thema: "Staat: Wie hältst du's mit der Religion?"
Konrad Sahlfeld (Experte für Staatskirchenrecht)

Musikalisches Intermezzo

Interreligiöses Podiumsgespräch zum Thema:
Verhältnis von Staat und Relgionsgemeinschaften

- Mazen Abdel-Rahman (Islamische Kulturstiftung Basel)
- Mustafa Atici (Grossrat BS),
- Rabbiner Moshe Baumel (Israelitische Gemeinde Basel)
- Marie-Theres Beeler (Stadträtin Liestal)
- Vera Rottenberg Liatowitsch (ehem. Bundesrichterin)

Moderation: Antonia Moser (Radio SRF)

Musikalischer Ausklang,  Apéro

(Schluss ca. 21:00 Uhr)

Sa. 13. Oktober 2018: Hinduistisches Navaratri-Fest

Hindu-Tempel Basel, Mailandstrasse 30, 4053 Basel

(Informationen folgen)

Mo. 5. - Fr. 9. November 2018: Woche der Religionen

(Informationen folgen)